Quantenmechanik 2 (2015) - Der zweite Teil der Mini Lecture 'Quantenmechanik' erläutert das Bohr’sche Atommodell sowie die Heisenberg´sche Unschärferelation und hebt die Gültigkeit beider Theoreme für die heutige Forschung hervor

Quantenmechanik 2 (2015)

Der zweite Teil der Mini Lecture "Quantenmechanik" erläutert das Bohr’sche Atommodell sowie die Heisenberg´sche Unschärferelation und hebt die Gültigkeit beider Theoreme für die heutige Forschung hervor

Quantenmechanik 2 (2015)

Der zweite Teil der Mini Lecture "Quantenmechanik" erläutert das Bohr’sche Atommodell sowie die Heisenberg´sche Unschärferelation und hebt die Gültigkeit beider Theoreme für die heutige Forschung hervor

Abstract

Ausgehend von Erwin Schrödingers Katzenexperiment führt die zweiteilige Mini Lecture „Quantenmechanik“ in die zentralen, quantenmechanischen Gesetze zur Bestimmung mikroskopischer elementarer Teilchen ein: Max Plancks Gesetz zur Schwarzkörperstrahlung, Einsteins photoelektrischer Effekt, das Bohr’sche Atommodell, die Heisenberg’sche Matrizenmechanik und Unschärferelation. Der zweite Teil der Mini Lecture "Quantenmechanik" erläutert das Bohr’sche Atommodell sowie die Heisenberg’sche Unschärferelation und hebt die Gültigkeit beider Theoreme für die heutige Forschung hervor.

Rate this content

 (7 ratings)

Cite


Specify width: px

Share

Rate this content

 (7 ratings)

Cite


Specify width: px

Share